Fragen und Antworten

Pellevé Radiage Behandlung: Radiofrequenz gegen Falten

Ist Pellevé sicher?

Ihre Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Deshalb wird die Methode auch nur von erfahrenen Hautspezialisten durchgeführt. Eine Liste der zertifizierten Behandler finden Sie auf unserer Seite. Im Unterschied zu anderen Behandlungen, sind bei der Pellevé (Radiage-Behandlung) bei korrekter Anwendung nur sehr selten ernsthafte Nebenwirkungen beschrieben worden. So ist auch das Risiko für unkontrollierten Fettabbau gegenüber anderen gängigen Radiofrequenzsystemen minimal.
 
Anders als bei Laser- oder anderen thermischen Behandlungen wird die Energie bei der Pellevé-Behandlung kontinuierlich auf die Haut übertragen. Es werden keine Schmerzmittel oder Anästhesien benötigt. Die Patienten stehen in direktem Kontakt mit dem Behandler. Die Behandlung wird von den meisten Patienten als angenehm empfunden. Es gibt sehr viele vorliegende klinische Studien und die Methode hat die strenge us-amerikanische FDA-Zulassung erhalten. Zudem stellt Ellman International seit 1959 Radiofrequenz-Geräte her, welche über die Jahre hinweg ständig weiterentwickelt und verbessert wurden. So hat sich auch die Pellevé™ Methode auf einer langjährigen, soliden Basis entwickelt. Über evtl. Risiken und Nebenwirkung muss Sie dennoch in jedem Fall Ihr behandelnder Spezialist aufklären.

Welche Ergebnisse kann man von der Pellevé-Behandlung erwarten?

Durch Pellevé kommt es zu einer Neubildung von Kollagen im Unterhautgewebe, welches eine Straffung der Haut verursacht.  Sehr gute Ergebnisse werden im Gesicht und am Hals erzielt, wobei man dies mit einem kleinen Facelift vergleichen kann. Die Behandlung eignet sich auch hervorragend um hängende Wangen zu straffen.

Die meisten Patienten sehen einen sofortigen Effekt, wobei eine weitere Verbesserung sogar noch bis zu drei bis sechs Monate nach der Behandlung zu erwarten ist.

Wie viele Pellevé Behandlungen sind notwendig?

Die Pellevé Behandlungen sind nur bei den dafür ausgebildeten Fachpersonal möglich.

Die Hautspezialistin führt dazu mit dem Patienten ein Beratungsgespräch durch. Die Hautspezialistin entscheidet danach nach dem individuellen Hauttyp und anderen Kriterien über den Umfang und die zu behandelnden Bereiche. Je nach gewünschtem Ergebnis werden zwei bis drei Behandlungen im Abstand von zwei bis vier Wochen empfohlen.

Wie lange halten die Resultate von Pellevé an?

Die Ergebnisse können mehrere Jahre anhalten, wobei weitere Behandlungen jederzeit möglich sind.